Skip to main content

Beim Springseil die richtige Länge einstellen

Es kommt nicht nur auf die Größe an – nun ja, dass mag vielleicht für die ein oder andere Situation im Leben gelten, allerdings ist die Größe und zwar die Körpergröße für die richtige Länge des Springseils sehr entscheidend.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die richtige Länge des Springseils herauszufinden und auch die ein oder andere Tabelle taucht im Internet in einschlägigen Foren auf. Hier werden aufgrund von Körpergröße Empfehlungen zur Länge gegeben. Da die Menschen jedoch Individuen sind und auch die Proportionen sehr unterschiedlich sein können, werdet ihr in diesem Artikel keine Tabelle finden. Wir möchten euch an dieser Stelle lieber zwei Varianten vorstellen, wie ihr ganz einfach die richtige Länge des Springseils bestimmen könnt ohne irgendwelche Berechnungen anzustellen.

Und hier die beiden Varianten zur Springseil Länge:

Variante 1:

Um die Länge des Springseils zu ermitteln stellt ihr euch aufrecht hin und stellt einen Fuß auf das Springseil. Die beiden Enden des Springseils sollten nun ungefähr unter euren Brustwarzen enden, jedoch mindesten bis zum Beginn des Brustmuskels reichen. Wichtiger Hinweis hierbei: Das Ende des Seils ist entscheidend und nicht das Ende der Griffe. Wenn ihr die Griffe nun nach oben klappt, enden diese ungefähr an der Achselhöhle.

Variante 2:

Diese Variante ist sehr ähnlich, lässt allerdings den ersten Teil weg. Hierbei stellt ihr euch ebenfalls mit einem Fuß auf das Springseil und zieht ein Ende – diesmal einschließlich dem Griff – bis unter die linke und das andere Ende unter die rechte Achselhöhle. Auch dann ist die optimale Länge des Springseils ermittelt.

Bei beiden Varianten empfiehlt es sich die Schuhe zu tragen, mit denen auch später die Übungen am Springseil absolviert werden sollen, damit nicht noch ein paar Zentimeter der Sohle den Unterschied über den Erfolg der Mission ausmachen.

Und solltet ihr noch kein Springseil haben, habt allerdings vor euch eines zu kaufen – auch kein Problem. Nehmt einfach eine Schnur und messt diese danach mit dem Zollstock ab. Ein Zollstock gehört schließlich in jeden Haushalt, auch wenn dieser häufig zum Öffnen von Flaschen oder zum Kratzen am Rücken genutzt wird.

Alles richtig eingestellt? Na dann kann es ja losgehen…

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *